Unsere Preisinformationen sollen Ihnen  einen groben Überblick über zu erwartende Kosten bei Erfüllung einfacher Aufträge ermöglichen. Konkret werden die Preise immer abhängig von Ort, Zeit und Bedingungen kalkuliert.
Bei Sammel- und Folgeaufträgen können Rabatte gewährt werden.
Mit unseren Preisen bezahlen Sie nicht nur unsere Arbeitszeit.
Auch zusätzliche Kosten von technischer Ausstattung über Fahrzeuge bis zu den Ne-benkosten sind zu fi nanzieren. Dabei soll natürlich auch Aufwand und Ergebnis in ange-messenem Verhältnis stehen.

Erfragen Sie bitte unsere weiteren Preise für Mauerwerk schneiden, Beton schneiden und Naturstein schneiden und mit Wandsägen, Fugenschneiden, Schlitzfräsen und die weiteren Bau Dienstleistungen  telefonisch oder lassen Sie sich bei umfangreicheren Aufträgen ein Angebot unterbreiten.

Preise für Diamant Kernbohren in Naturstein nach Material und Aufwand.


 

Preistabelle Kernbohrungen und Betonschneiden mit Diamantwerkzeug und Wasserkühlung. Alles Nettopreise plus 19 % USt.  für private Auftraggeber

Durchmesser Preis je cm Bohrtiefe
Leichtbeton Bims Mauerwerk Beton unbewehrt Beton bewehrt
bis 30 mm 0,85 € 0,95 € 1,00 € 1,05 €
bis 40 mm 0,90 € 1,00 € 1,05 € 1,10 €
bis 52 mm 1,00 € 1,10 € 1,15 € 1,20 €
bis 82 mm 1,10 € 1,20 € 1,25 € 1,30 €
bis 102 mm 1,20 € 1,30 € 1,35 € 1,40 €
bis 132 mm 1,35 € 1,45 € 1,50 € 1,55 €
bis 182 mm 1,55 € 1,65 € 1,70 € 1,75 €
bis 222 mm 1,85 € 1,95 € 2,00 € 2,05 €
bis 287 mm 2,40 € 2,50 € 2,55 € 2,60 €
bis 350 mm 4,00 € 4,10 € 4,15 € 4,20 €
bis 400 mm 5,30 € 5,40 € 5,45 € 5,50 €
bis 450 mm auf Anfrage 4,90 € auf Anfrage 6,90 €
bis 500 mm auf Anfrage 6,90 € auf Anfrage 7,90 €

Bei Kernbohrarbeiten über 287 mm Durchmesser werden die zusätzlichen Aufwendungen für Dübeln und Bohrkern ziehen nach Stundensatz, s. u. abgerechnet.

Das Andübeln der Kernbohrmaschine kostet je nach Aufwand und eingesetztem Dübel 7,00 € – 15,00 €.  Für Wasserabsaugen bzw. erhöhten Wasserschutz und/oder Staubschutz wird je nach Aufwand Zuschlag von 15% – 40 % erhoben.  Reinigung wird nach Zeitaufwand abgerechnet ebenso nicht vorab vereinbarte Zusatz- bzw. Regiearbeiten. Stand 11/2005 35,00 € je nach Anforderungsprofil und Maschinenaufwand / Stunde.

Bei sehr starker Armierung nach Größe der Stahlschnitte je cm  Zuschlag bis zu 1,75 €. (erhöhter Segmentverschleiß) Bei Bohren und/oder Schneiden von stehender Armierung wird der Diamantsegment Verschleiß in Rechnung gestellt.

Bei Wandstärken < 12 cm wird die Mindestbohrtiefe von 12 cm in Rechnung berechnet.

Das Umsetzen der Bohreinheit von Stockwerk zu Stockwerk kostet 15.- €.

Bei Bohrungen über 1,5 m Höhe wird ein Preisaufschlag wegen erhöhtem Aufwand berechnet.  Rüstung – LAYHER Uni breit Fahrrüstung – kann bis 9 m Arbeitshöhe gegen Aufpreis gestellt werden.

Muss auf Wunsch des Auftraggebers trocken d.h. ohne Wasserkühlung und -spülung der Diamantbohrkrone gebohrt werden, wird je nach zu bohrendem Baustoff ein 20% – 40% höherer Preis als in der Tabelle berechnet, da in diesem Fall ein wesentlich größerer Verschleiß der Bohrkrone eintritt und/oder spezielle Trockenbohrkronen verwendet werden müssen.

Auch bei Aufträgen in „sensiblen“ Räumen wie Werkstätten, Labore, Verkaufseinrichtungen, bewohnte Räume bei erhöhten Aufwendungen für Bohrungen mit Wassersammelring, erhöhtem Wasserschutz Einhausung von Bohrarbeitsplatz und/oder Schneidarbeitsplatz etc.

Der Mindestauftragswert je Anfahrt für Diamant Kernbohrungen beträgt 100,00 €. Bis zur Entfernung von 10  km wird keine Anfahrt extra berechnet. Darüber hinaus nach Aufwand.

Fugenschneidarbeiten – bis ca. 32 cm tief – berechnen wir mit 75,00 € Grundpreis und 105,00 €/qm. Bei einem  Schneidauftrag unter 1 qm kommen 50,00 € Einsatzpauschale hinzu.

Betonsägen und Mauerwerksägen (Betonschneiden und Mauerwerkschneiden) mit modernster Wandsäge – 300 mm tief mit Schienen geführt. Preis entsprechend örtlichen Gegebenheiten. Größenordnung ca. 260 € je qm Schnittfläche, die in der Regel nicht identisch mit der Fläche des auszuschneidenden Baukörpers ist, da i. d. R. das herauszuschneidende Teil segmentiert werden muss um es zu transportieren. Für Wandsägen und Fugenschneiden wird ein 380 V Anschluss mit 16 A … 32 A abgesichert benötigt. Wir können bei Kostenerstattung auch Stromaggregate bereitstellen und Bohr- bzw. Schneidwasser mitführen.

Sind bei Betonschneidarbeiten oder Mauerschneidarbeiten Kernbohrungen aus Gründen der Standsicherheit des Gebäudes oder um Überschnitte zu vermeiden erforderlich, werden diese nach der Tabelle für Kernbohrarbeiten berechnet.

Anfallender Bauschutt – Segmente vom Wandsägen, Bohrkerne etc. – kann von uns abgetragen und entsorgt werden. Der Preis dafür wird nach Aufwand vereinbart.


 

Weitere Preisinformationen

  • Für Wasserabsaugen bzw. erhöhten Wasserschutz und/oder Staubschutz wird je nach Aufwand ein Zuschlag von 3,50 € bis 7,00 € pro Bohrung erhoben. Nicht vorab vereinbarte Zusatz – bzw. Regiearbeiten werden mit 40,00 € je Stunde und Mann verrechnet.
  • Bei sehr starker Armierung nach Größe der Stahlschnitte je cm Zuschlag bis zu 1,75 € (erhöhter Segmentverschleiß). Bei Bohren und/oder Schneiden von stehender Armierung wird der Diamantsegment Verschleiß in Rechnung gestellt.
  • Das Umsetzen der Bohreinheit von Stockwerk zu Stockwerk kostet 15.- €.
  • Bei Bohrungen über 2,0 m Höhe wird ein Preisaufschlag zwischen 20 bis 40 % wegen erhöhtem Aufwand berechnet.
  • Muss auf Wunsch des Auftraggebers trocken d.h. ohne Wasserkühlung und -spülung der Diamantbohrkrone gebohrt werden, wird ein 20 bis 40 % höherer Preis als in der Tabelle berechnet, da in diesem Fall ein wesentlich größerer Verschleiß der Bohrkrone eintritt oder/und spezielle Trockenbohrkronen verwendet werden müssen.
  • Der Mindestauftragswert je Anfahrt für Diamant Kernbohrungen beträgt 100,00 €.
  • Fugenschneidarbeiten – bis ca. 27 cm tief – berechnen wir mit 75,00 € Grundpreis und 105,00 €/qm. Bei einem Schneidauftrag unter 1 qm kommen 50,00 € Einsatzpauschale hinzu.
  • Betonsägen und Mauerwerksägen (Betonschneiden und Mauerwerkschneiden) mit modernster Wandsäge – 530 mm tief mit Schienen geführt. Preis entsprechend örtlichen Gegebenheiten. Größenordnung ca. 285 € je qm Schnittfläche, die in der Regel nicht identisch mit der Fläche des auszuschneidenden Baukörpers ist, da i. d. R. das herauszuschneidende Teil segmentiert werden muss um es zu transportieren. Für Wandsägen und Fugenschneiden wird ein 380 V Anschluss mit 16 A bis 32 A abgesichert benötigt.
  • 1/2 “ Wasseranschluß ist ebenfalls von nöten. Sind bei Betonschneidarbeiten oder Mauerschneidarbeiten Kernbohrungen aus Gründen der Standsicherheit des Gebäudes oder um Überschnitte zu vermeiden erforderlich, werden diese nach der Tabelle für Kernbohrarbeiten berechnet. Anfallender Bauschutt – Segmente vom Wandsägen, Bohrkerne etc. – kann von uns abgetragen und entsorgt werden. Der Preis dafür wird nach Aufwand vereinbart.